Kategorie: Silo 2022

Tolga

Jung, dynamisch und als altbekanntes Gesicht im Viertel, dreht Tolga am Teller und steckt Dich an.

Seit seiner Jugend lässt er sich lenken von groovig-housigem Sound.
Wenn Abweichungen vorkommen, sowohl in schnellere, als auch in melancholischere Gefilde, befindet sich die Zielgerade irgendwo zwischen House und Techno.

M434,S

M343,S was für ein komischer Name, aber dazu kommen wir noch.
Als er klein war musizierte er in einer von Rock, Jazz und Klassik stark geprägten Kindheit.
Doch kam das Interesse, an dem musikalischen Schaffensprozess, erst durch die technologische Verbindung mit der Musik.
So begann die Entwicklung des eigenen Stils durch Computer, Modular Systeme, Synthesizer und Drum Machines.
Sein Sound ist düster, raw und antreibend und soll sowohl die dunklen Seiten der industriell-, globalisierten Welt beschreiben, als auch die Gnadenlosigkeit der Natur.
Zurück zum Namen. Der ist dem Schall und der Wissenschaft gewidmet, ohne die diese technologisierte Art zu musizieren nicht möglich wär.

M343,S C-3PO VHS HDMI MPC SPFC NVM LOL FAQ TL;DR ABK AOK BEFOR DM’S SYNTH PIN ISBN SMS FSK ADFC ENEG THW ASTA WLAN ABM STVO IOC KSZE MESZ

Unique Soul

Unique Soul ist Facharbeiter für elektronische Musik und seit 20 Jahren spezialisiert auf Techno.
Aus Liebe zur Musik kam er aus Stettin nach Kiel; aus Liebe zu seiner Musik holen wir ihn aus Kiel zum Lalafestival.

Konrad Ritter

Hey
Folks,Bock auf gute Musik?
Bock auf gute, tanzbare Musik?
Bock auf gute, ehrliche, tanzbare Musik?
YO?
Konrad Ritter hat auf jeden Fall Bock.
Wir auch!
Treffpunkt Silo, Freitagnacht.
Let’s dance!
Ganz bestimmt auch zu seiner aktuellen Produktion „Tilda EP”

[UNREEL REC. | BERLIN / KOMPAKT | KÖLN]

Marcus Bekker


Marcus Bekker. Bäckermeister, Frühaufsteher oder, je nach dem wie man es sehen möchte, Spät-ins-Bett-Geher, Surferboy, Vinylsammler und DJ – das ist Marcus Bekker in Kurzform beschrieben. Den gebürtigen Bautzener hat seine Leidenschaft das Windsurfen und der Beruf schon vor vielen Jahren an die Ostsee verschlagen. Die endlosen Weiten der See und das Windsurfen gleicht er gern bei deftigem Techno in dunklen Gefilden aus. Mit gesunder Einstellung zur Szene und Kultur bleibt er einer der ewigen Vinyl-Exoten.
Vorwärts immer, rückwärts nimmer.